Kundensupport +49(0) 391 400 30 52

Sicher bezahlen mit Amazon Payments Paypal Sofortüberweisung

Gasheizung

Als Gasheizung wird eine Heizanlage bezeichnet, welche mit brennfähigen Gasen – meist Erdgas, aber auch Flüssiggase aus einem Propan-Butan-Gemisch oder in selteneren Fällen Biogas – während deren Verbrennung Wärme erzeugt. Diese Wärme wird von einem Wärmeträger (Wasser oder Luft) mittels einer Umwälzeinrichtung zu den Räumen transportiert. Um vor einer Gasexplosion zu schützen, erfolgt die Ausrüstung mit einer Zündsicherung, wodurch beim erlöschen der Flamme ein Elektromagnetventil die weitere Gaszufuhr unterbricht. Durch die sauberere Verbrennung ist Gas nicht derart belastend für die Umwelt wie Öl und der Kessel nur von wenig Reinigungs- und Wartungsarbeiten betroffen. Da Gas nicht in einem Tank gelagert werden kann, ist die Abhängigkeit durch den kommunalen Versorger und dessen Preisgestaltung gegeben.

Artikel 1 bis 10 von 85 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Artikel 1 bis 10 von 85 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5